Wir feiern 30 Jahre Bärner Bio Bure
Wir feiern 30 Jahre Bärner Bio Bure

Gemeinsam stärken wir die biologische Landwirtschaft im Kanton Bern.

Seit 30 Jahren vertreten wir die Interessen der Bio-Landwirtschaft im Kanton Bern. Wir sind Teil der Bio Suisse und zählen rund 1’400 Mitglieder.

Als Verein initialisieren, erarbeiten und begleiten wir konkrete Projekte zur Förderung und Unterstützung des Bio-Landbaus. Ausserdem organisieren wir Anlässe für die Bio-Landwirtinnen und Bio-Landwirte sowie für die Konsumentinnen und Konsumenten. Es ist unser Ziel, die Bio-Landwirtschaft der breiten Bevölkerung zugänglich zu machen.
Zur Feier des 30-Jahr-Jubiläums finden verschiedene Hof-Events und Hof-Erlebnisse statt.

Komm vorbei und erlebe die Arbeit auf den Bio-Betrieben von ganz nah. Wir freuen uns auf dich!

Bitte beachte, dass für gewisse Events und Erlebnisse eine Anmeldung erforderlich ist. Details findest du beim jeweiligen Eintrag.

Bio-Hof-Events

Feiere mit uns das 30-jährige Jubiläum! Bio-Landwirtinnen und -Landwirte öffnen für dich ihre Betriebe und organisieren gesellige, unterhaltsame, spannende und lehrreiche Bio-Hof-Events. Entdecke das vielfältige Programm.
9. Juli 2022
Jubiläumsfest auf Schumachers
Biohof, St. Petersinsel
Die offizielle Jubiläumsfeier des Vereins Bärner Bio Bure findet an einzigartiger Lage statt: Familie Schumacher lädt auf ihren Betrieb auf der St. Petersinsel ein. Verbringe einen gemütlichen Sommertag und entdecke den vielseitigen Hof.

Ein Bio-Betrieb an einmaliger Lage: Auf der wunderschönen St. Petersinsel im Herzen des Berner Seelands betreiben Christine, Markus und Jonas Schumacher ihren Hof nach den Richtlinien der Bio Suisse. Vor Ort halten sie Angus-Mutterkühe und Burenziegen. In Gaicht, einem kleinen Weiler oberhalb von Twann, sind ausserdem rund 2’000 Bio-Hühner zuhause. Ganz besonders: Die Anreise zu Schumachers Biohof ist nur per Schiff, Fahrrad oder zu Fuss möglich.

Am Samstag, 9. Juli 2022, öffnet Familie Schumacher ihren Hof für die offizielle Jubiläumsfeier des Vereins Bärner Bio Bure. Alle sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen!

Erfahre auf einer Hof-Führung Wissenswertes und Überraschendes zum Betrieb, tausche dich mit der Pächter-Familie aus und lerne, welche Herausforderungen die Arbeit an dieser ungewöhnlichen Lage mit sich bringt.

Wir freuen uns auf ein gemütliches Beisammensein!

9. Juli 2022, 12.00–16.00 Uhr
Schumachers-Biohof
St.Petersinsel, 3235 Erlach
Standort auf Google Maps
kostenlos
Verpflegung wird vor Ort angeboten
Anreise: per Schiff, Velo oder zu Fuss
30. Juli 2022
Bio-Hof-Fest auf dem
Erlebniszauberhof, Eriz
An diesem Bio-Hof-Fest stehen die Kräuter im Mittelpunkt: Astrid Gyger und Simon Bachmann verraten am 30. Juli die Geheimnisse ihrer Kräuter- und Teeproduktion. Komm vorbei und geniesse mit allen Sinnen!

Eine Kräuterinsel in den Bergen: Auf dem Bio-Hof von Astrid Gyger und Simon Bachmann dreht sich (fast) alles um Tee und Kräuter. Auf ihrem idyllisch gelegen Betrieb produzieren sie rund 50 Kräuter für hochwertigen Tee-Genuss. Mit ihnen leben im Eriz Burenziegen, Hühner und Katzen – sowie mehrere Bienenvölker, denn die Imkerei ist die zweite grosse Leidenschaft der Familie Gyger Bachmann.

Am Samstag, 30. Juli, laden sie dich ein, ihren Erlebniszauberhof zu entdecken: Auf einem Rundgang lernst du die Geheimnisse ihrer Kräuterproduktion mit allen Sinnen kennen. Probiere die Spezialitäten aus der hofeigenen Kräuter- und Teemanufaktur – und geniesse dabei das wunderbare Bergpanorama.

Die Kinder entdecken den Kräutergarten, üben sich im Lasso werfen und vergnügen sich auf dem Spielplatz.

30. Juli 2022, 10.00–17.00 Uhr
Erlebniszauber
Brach 115, 3619 Eriz
Standort auf Google Maps
kostenlos
Anreise: Fahrt mit Bus oder Auto bis Schwarzenegg. Ab dort verkehrt ein Gratis-Shuttlebus. Alternativ mit dem Bus bis zur Haltestelle Losenegg und zu Fuss 30 Minuten zum Hof.
Verpflegung wird vor Ort angeboten
Anmeldung bis zum 23. Juli 2022 erforderlich:
Per E-Mail an astridgyger@bluewin.ch oder telefonisch unter 079 399 74 34.
20. August 2022
Bio-Hof-Fest auf dem
Wydihof, Unterseen
Bio-Märit, Workshops, Kinderprogramm, feines Essen und vieles mehr: Am Bio-Hof-Fest vom 20. August erwartet dich ein vielseitiges Programm. Feiere mit uns «30 Jahre Bärner Bio Bure» und verbringe einen abwechslungsreichen Tag.

Auf dem Wydihof in Unterseen lebt Familie Etter mit ihren Milchkühen, Kälbern, Schafen, Ziegen, Kaninchen und der Hofkatze Flori.

Für das grosse Bio-Hof-Fest am 20. August 2022 haben Etters ein vielfältiges Programm zusammengestellt: Am Bio-Märit entdeckst du hochwertige Produkte von Berner Bio-Produzentinnen und -Produzenten. Auf einem Hofrundgang und an Info-Ständen erfährst du, was eine Bio-Kuh frisst, warum ein Bio-Bauer Schlupfwespen aussetzt oder wie du dich im Label-Salat zurechtfindest. An verschiedenen Workshops (Anmeldung erforderlich) lernst du mehr zu spannenden Themen rund um das naturnahe Leben. Zum Beispiel zeigt dir der Bio-Berater und Gemüsebauer Simon Jöhr, wie du feines Bio-Gemüse selbst anbaust. Bio-Bäuerin und Drogistin Astrid Gyger führt dich in die Geheimnisse der Bio-Tee-Produktion ein und hilft dir, deine eigene Teemischung zu kreieren. Oder vielleicht lässt du dich von Naturgärtner Martin Müller in die Welt der Wildbienen, Igel und Schmetterlinge entführen? Ein weiteres Highlight ist die Kochvorführung «Nose to Tail»: Lass dir von Profis zeigen, wie Zunge, Herz und Leber schmackhaft zubereitet, statt weggeworfen, werden.

Die Kinder messen sich am Bio-Mehrkampf im Sackhüpfen, Stiefelwerfen und weiteren lustigen Disziplinen und erfahren während geführten Tierbesuchen mehr über die vierbeinigen Hofbewohner.

Verpflegen könnt ihr euch an verschiedenen Ständen, beispielsweise mit Alp-Raclette von den Wydihof-Kühen oder feinen Desserts und Crêpes von Joli Mont.

20. August 2022, 10.00–17.00 Uhr
Wydihof
Seestrasse 101, 3800 Unterseen
Standort auf Google Maps
kostenlos
Anreise: Mit dem Bus bis zur Haltestelle Unterseen, Widimatt oder zu Fuss ab dem Bahnhof Interlaken West in 20 Minuten. Parkplätze vorhanden.
Verpflegung wird vor Ort angeboten
Für die Workshops ist eine Anmeldung per E-Mail erforderlich: regula@wydihof.ch
4. September 2022
Horbermatter Bio-Hof-Fest,
Oberbalm
Ein Fest für Klein und Gross: Besuche das Bio-Hof-Fest am 4. September in der Horbermatt. Freue dich auf spannende Einblicke und vielseitige Aktivitäten für die ganze Familie.

Mitten im Grünen und unweit von Bern steht der Bio-Hof der Familie Ramser. Hier leben sie mit ihren Rindern, Pferden, Hunden und Katzen. Auf ihrem Betrieb produzieren sie nach den Richtlinien von der Bio Suisse Rind- und Trockenfleisch, Süssmost und eine grosse Auswahl an Mehlen. Ausserdem bauen sie verschiedene Kartoffelsorten an.

Am 4. September organisieren Ramsers ein abwechslungsreiches Hof-Fest für Klein und Gross. Freut euch auf einen spannenden Einblick in die Arbeiten und das Leben auf dem Bio-Bauernhof und werdet an verschiedenen Posten selbst aktiv: Beispielsweise beim Dreschen oder beim Getreide mahlen – von Hand, versteht sich.

Während einer Permakultur-Führung gibt’s vom Profi spannende Fakten zum nachhaltigen Umgang mit unserem Boden. Und dank der Stallführung erfährst du, worauf es bei einer modernen Stallhaltung ankommt.

Die Kinder toben sich ausserdem beim Heustockhüpfen aus, geniessen einen Pferdeausritt und sitzen auf den zutraulichen Kühen Salome und Joulua.

Am Mittag gibt es ein leckeres Bio-Menü, frisch zubereitet mit Zutaten vom Hof.

4. September 2022, 10.00–17.00 Uhr
Bio-Hof Horbermatt
Horbermatt 113, 3096 Oberbalm
Standort auf Google Maps
Eintritt: Um das vielseitige Programm zu organisieren und die Kosten für das leckere Bio-Mittagsmenü (mit Dessert und 5dl Getränk) zu decken, gelten folgende Eintrittspreise:
Familienpauschale: CHF 75.00
Erwachsene: CHF 25.00
Kinder ab 6 Jahren: CHF 15.00
Kinder unter 6 Jahren: gratis
Anreise: Mit der Postautolinie 631 Köniz–Niedermuhlern–Riggisberg oder 621 Oberbalm–Oberscherli–Niederscherli bis zur Haltestelle Oberscherli, Leimen. Ab da sind es 5 Minuten zu Fuss. Der Bio-Hof Horbermatt ist der untere Bauernhof.
Verpflegung wird vor Ort angeboten
Anmeldung bis zum 19. August 2022 erforderlich via Website.

Bio-Hof-Erlebnisse

Mehr als ein Blick hinter die Kulissen: An den drei Bio-Hof-Erlebnissen packst du selbst mit an und lernst Handfestes zur Bio-Landwirtschaft. Weisst du, was alles zur Produktion von Bio-Bohnen oder Bio-Brunnenkresse gehört? Oder hast du schon mal selbst «gemostet»? Nicht? Dann ist es höchste Zeit! Die Teilnahme an den Bio-Hof-Erlebnissen ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte beachte die Details je Erlebnis.
21. Mai | 2. Juli | 20. August 22
Bio-Bohnen-Produktion auf dem Bleuerhof, Attiswil
Vom Stecken übers Pflegen bis zum Verarbeiten: Bis feine Bio-Bohnen auf unseren Tellern landen, sind viele Schritte nötig. Welche? Erfahre es am Bio-Hof-Erlebnis auf dem Bleuerhof in Attiswil.

Bohnen sind die wichtigsten Hülsenfrüchte der Welt – und zählen zu den vielfältigsten und schönsten innerhalb ihrer Pflanzenfamilie: Manche Arten stehen, andere ranken oder klettern. Ihre schmetterlingsförmigen Blüten gibt es in allen Farben, ebenso verschiedenartig sind ihre Samen…

Die einheimischen Hülsenfrüchte sind wahre Alleskönner: Sie liefern wertvolles pflanzliches Eiweiss, ohne die CO2-Bilanz zu belasten. Sie produzieren ihren eigenen Stickstoffdünger. Und als Insektenfutter sichern sie das Überleben von Bienen, Hummeln und Schmetterlingen. Höchste Zeit also, dass wieder mehr als «nur» die Hülsenbohnen den Weg in unsere Gärten und auf unsere Teller finden!

Beim Hof-Erlebnis auf dem Bleuerhof tauchst du ein in die Welt der Bio-Bohnen: An drei Vormittagen – von April bis August – bist du von der Keimprobe über die Aussaat, Pflege, Ernte und Verwertung bei jedem Schritt dabei. Dabei packst du aktiv mit an und erfährst von Rosmarie und Peter Zimmermann die besten Tipps und Tricks.

Bitte beachte: Du meldest dich für die Teilnahme an allen drei Daten an und bist während der gesamten Bio-Bohnen-Produktion dabei.

21. Mai 2022
2. Juli 2022
20. August 2022
Bleuerhof:
Bleuerhofstrasse 5, 4536 Attiswil
Standort auf Google Maps
kostenlos
Jeweils von 8.30–11.30 Uhr
Anmeldung erforderlich: Per E-Mail an rosmarie.bleuerhof@gmail.com oder telefonisch unter 079 231 44 15 (Rosmarie) oder 079 560 31 60 (Peter).
4. Juni 22
Einblick in die Produktion von Bio-Brunnenkresse bei BrunnbachKresse, Wynau
Seit über 100 Jahren wächst in Wynau Brunnenkresse. Besuche die Bio-Plantage und finde heraus, was die Produktion des erfrischend würzigen Salats so aussergewöhnlich macht.

Auf der Plantage von BrunnbachKresse in Wynau gedeiht Bio-Brunnenkresse in stets fliessendem Quellwasser – dies ist einmalig in der Schweiz! Auch heute noch wird die Kresse von Hand und ohne Mechanisierung gepflegt und geerntet. Der Oberaargauer Betrieb liegt teilweise in einem Naturschutzgebiet und arbeitet seit jeher ohne Dünge- oder Pflanzenschutzmittel.

Am Bio-Hof-Erlebnis vom 4. Juni nimmt dich das Team während zwei Führungen (13:00 Uhr und 15:00 Uhr) mit auf ihre Plantage und erklärt dir Spannendes über ihren Betrieb und die Produktion der feinen Kresse. Apropos fein: Zum Abschluss der Führung geniesst du ein «Versuecherli» aus Brunnenkresse.

4. Juni 2022
Brunnbachkresse
Brunnmatt 61, 4923 Wynau
Standort auf Google Maps
Führungen um 13:00 und 15:00 Uhr
kostenlos
11. Juni | 27. August | 17. September 22
Aktiv anpacken am Bio-Hof-Erlebnis Horbermatt, Oberbalm
Die Arbeiten auf einem Bio-Hof sind vielseitig – und machen Spass! Einige der Aufgaben lernst du mit deiner Familie an den Bio-Hof-Erlebnissen in der Horbermatt kennen.

Hier packen Klein und Gross mit an: Familie Ramser lädt euch ein, die Arbeiten auf ihrem Betrieb «von ganz nah» kennenzulernen und dabei selbst aktiv zu werden:

Der erste Workshop im Juni steht im Zeichen der Milch. Ihr striegelt die Kühe, packt beim Melken mit an, schlägt Rahm zu Butter und erfahrt Spannendes zur Milchverarbeitung. Beim zweiten Workshop im August helft ihr bei der Kartoffelernte mit. Sollte es regnen, widmet ihr euch dem Dreschen und Mahlen von Dinkel. Am letzten Bio-Hof-Erlebnis im September wird schliesslich mit der Süssmostpresse von Hand «gemostet». Anstrengend, aber definitiv lohnend!

Zum Abschluss jedes Bio-Hof-Erlebnisses werdet ihr mit einem hausgemachtem, leckerem Bio-Zvieri verwöhnt.

Bitte beachte: Für jedes Hof-Erlebnis ist eine einzelne Anmeldung erforderlich. Du kannst mit deiner Familie einen oder mehrere der Workshops besuchen.

11. Juni 2022 – Milch
Horbermatt:
Horbermatt 113, 3096 Oberbalm
Standort auf Google Maps
27. August 2022 – Kartoffeln oder Dinkel
kostenlos
17. September 2022 – Süssmost
Jeweils von 13.00–16.00 Uhr
Anmeldung erforderlich via Website bis fünf Tage vor dem jeweiligen Datum.

30 Jahre Bärner Bio Bure – ein neuer Name zum Geburtstag

Was schenkt sich der Verein Bärner Bio Bure zum Geburtstag? Ein neuer Name und folglich ein neues Logo! Ab dem 1. Juli 2022 heissen wir offiziell BIO BERN. Wir freuen uns auf die nächsten 30 (und mehr) engagierten Vereinsjahre im Zeichen der Bio-Landwirtschaft im Kanton Bern.

Bio Bern Vorstand

Engagiert für den Bio-Landbau im Kanton Bern.

Bio Bern Vorstand

Engagiert für den Bio-Landbau im Kanton Bern.